Wer versteckt sich hinter „Joy of Writing“

Die kreative Seele hinter den Worten

Ein Blick hinter die Kulissen einer leidenschaftlichen Texterin, die mit Kreativität und Sprachgespür verblüffende Texte erschafft. Hier wird die Person vorgestellt, die sich hinter der Magie der Worte und dem Namen „Joy of Writing“ verbirgt, einschließlich ihrer Motivation, Erfahrungen und Visionen. Kurz gesagt: Ich – Laura Schiller.

Schreiben als kreativer Befreiungsschlag

Es ist schwer für mich zu sagen, wann ich begonnen habe, das Schreiben als Hobby und Leidenschaft wahrzunehmen. Schon als kleines Mädchen liebte ich es, Briefe zu verfassen, konnte meine Gefühle und Gedanken immer besser schriftlich ausdrücken und fühlte mich von Worten und Büchern immer magisch angezogen.

Möglicherweise war schon das erste Tagebuch der Beginn dieser Reise. Aber für mich datiert es sich zurück auf 2017, als ich neben meinem naturwissenschaftlichen Studium begonnen habe, meinen persönlichen Blog zu schreiben. Nie mit der Absicht, Geld zu verdienen, sondern immer nur, um meine kreative Ader ausleben zu können, die während meiner Studienzeit etwas zu kurz gekommen ist. Ich wollte meiner Kreativität Raum geben.

Dieses Bild zeigt die Gründerin Laura Schiller von Laura Schiller Texterstellung - Joy of Writiting. Sie sitzt auf einer Parkbank inmitten von Herbstlaub in einem Park.

Lockdown-Lyrik: Dichten in der Stille der Isolation

Wir haben es alle am eigenen Leib gespürt. Der Lockdown und die Isolation haben uns gefordert und an ungeahnte Grenzen gebracht. Doch für mich war die Einschränkung gleichzeitig ein Befreiungsschlag! Ein Schritt in eine schon fast vergessene Richtung. Wenn die Welt stillsteht, erwachen die Worte wieder zum Leben. Oder so ähnlich. Mein Wortfluss und die Liebe zum Schreiben kamen endlich wieder. Lange schon glaubte ich sie als Verloren.

Und ebenso wenig wie die Wörter nun wieder erlöschen wollen, kennt auch meine Schaffensfreude keine Grenzen. Diese nimmt stetig an Fahrt zu und führt mich in ungeahnte Gefilde.

Damit wurde der Grundstein für die Selbstständigkeit und die Entwicklung in eine neue Richtung gelegt. Ein kleines Pflänzchen, dass langsam zu gedeihen begann und nun regelrecht in die Höhe schießt.

Vom Hobby zum Erfolg: Mein Weg in die Text- & Copywriting-Welt

Im Jahr 2021 wagte ich den entscheidenden Schritt und gründete mein Unternehmen im Bereich Texterstellung und Copywriting – Joy of Writing wurde geboren. Mein Ziel: Unternehmen und Einzelpersonen dabei unterstützen, ihre Botschaften klar, prägnant und wirkungsvoll zu vermitteln.

Mein beruflicher Werdegang begann zuerst als Hobby auf renommierten Plattformen wie Textbroker und Content. Dort konnte ich wertvolle Erfahrungen sammeln und mein Können unter Beweis stellen. Die positiven Rückmeldungen und das kontinuierliche Wachstum meiner Aufträge bestärkten mich darin, meine Leidenschaft für das Schreiben und meinen Traum vom eigenen Unternehmen weiter zu verfolgen.

Was einst als Hobby begann, entwickelte sich rasch zu einem erfolgreichen Nebenberuf. Auf der Plattform Textbroker stieg ich zur Fünf-Sterne-Texterin auf, eine Anerkennung, die meine Expertise und Qualität unterstreicht. Mit über 150 veröffentlichten Texten konnte ich nicht nur mein Portfolio erweitern, sondern mir auch anerkennend auf die Schulter klopfen. Die Zufriedenheit meiner Kund:innen war deutlich.

Leider habe ich schnell gemerkt, dass diese Plattformen nicht das Wahre sind. Wortpreise, fehlende persönliche Kontakte, geringe oder keine Wertschätzung und eine viel zu komplizierte und veraltete Kommunikation nehmen wirklich jedem irgendwann die Lust am Schreiben.

Die Veränderung rief so laut nach mir, dass ich die Rufe Ende des Jahres nicht länger ignorieren konnte.

Erfolgsgeschichte fortgesetzt: Ein entscheidendes Jahr für meine Text- & Copywriting-Karriere

Das Bild zeigt Laura Schiller, die Gründerin von Laura Schiller Texterstellung - Joy of Writing, im Herbst in einem Park. Sie ist von Herbstlaub umgeben.

Das Jahr 2022 markiert einen bedeutenden Meilenstein in meiner Karriere als Texterin und Copywriterin. Während dieser Zeit baute ich mein Business kontinuierlich aus und erzielte weitere Erfolge.

Neben der Tätigkeit als freiberuflichen Texterin arbeitete ich geringfügig im Marketingteam eines kleinen Unternehmens. Dort konnte ich meine Fähigkeiten im Bereich On-Page-SEO, Texterstellung und –überarbeitung erweitern und das Unternehmen dabei unterstützen, seine Online-Präsenz zu stärken.

Im Herbst 2022 beendete ich mein Studium in Biochemie und molekularer Biomedizin. Dieser Abschluss ermöglicht es mir, mein Wissen in meinen Textarbeiten einfließen zu lassen und meinen Kund:innen ein breiteres Spektrum an Themen sowie wissenschaftlich recherchierten und fachspezifisch relevanten Artikeln anzubieten.

Dank meiner akademischen und beruflichen Erfolge konnte ich mich Ende des Jahres 2022 endlich uneingeschränkt meiner Leidenschaft widmen und hauptberuflich als Texterin und Copywriterin starten. Jetzt bin ich bereit, Dich mit maßgeschneiderten Texten zu versorgen, Dir zum Erfolg zu verhelfen und Deine Online-Präsenz zu steigern.

Mit Hingabe verwandle ich kreative Ideen in ansprechende und informative Texte. Ich blicke stolz auf die Entwicklung meines Unternehmens zurück und freue mich darauf, dessen Wachstum auch künftig beobachten zu können.

Dank meines breiten Erfahrungsspektrums, meiner wissenschaftlichen Ausbildung und meiner Leidenschaft für das geschriebene Wort habe ich mein Hobby zum Beruf machen können.

Das Jahr der Unabhängigkeit und neuen Chancen

Das Jahr 2023 begann vielversprechend. Es ergaben sich laufend neue Aufträge, die meinen Werdegang als Texterin und Copywriterin vorantrieben. 2023 war mein erstes Business-Jahr – 100 % selbstständig. Ich war bereit, meine Schreiberei hauptberuflich auszuüben.

Die wichtigste Errungenschaft war die Unabhängigkeit von Plattformen wie Textbroker. Ich bin nach wie vor dankbar, dass diese Seiten mir zu dem verholfen haben, was ich heute vorweisen kann. Doch sie haben ihre Limitierungen. Durch den Aufbau meines eigenen Kundenportfolios, konnte ich die Qualität meiner Texte verbessern und meinen Kund:innen einen persönlicheren Service bieten, da sich die Kommunikation um ein Vielfaches einfacher ist.

Ein riesiger Meilenstein: Im Jahr 2023 veröffentlichte ich erstmals Artikel unter meinem eigenen Namen. Ich schrieb nicht länger FÜR andere. Zwar nach wie vor für andere, aber als ICH.

Ein weiterer Meilenstein war die Erstellung meiner Website „joyofwriting.at“. Stolz wie ein Honigkuchenpferd betrachte ich die Website und klopfe mir anerkennend auf die Schulter. Tage, Nächte, Wochen, Monate – doch nun ist sie online und bereit meine Angebote in die Welt hinauszutragen.

Mit Spannung blicke ich auf alles, was das Jahr 2023 noch bringen wird. Ich bin zuversichtlich, dass meine Text- & Copywriting-Karriere auch dieses Jahr wachsen und gedeihen wird. Dabei freue ich mich darauf, mit maßgeschneiderten, kreativen und wirkungsvollen Texten zu begeistern und zu überzeugen. Vielleicht auch bald schon Dich.

Mein Unternehmen steht für Qualität, Kreativität und persönlichen Einsatz – immer mit dem Ziel, Deinen Wünschen und Bedürfnissen gerecht zu werden.

Die One-Woman-Text-Werkstatt

Dieses Foto zeigt mich, Laura Schiller - die Gründerin von Laura Schiller Texterstellung - Joy of Writing und anotherlivingbeing - in einer nachdenklichen Pose.

Laura Schiller

Gründerin & CEO

Als Gründerin von Joy of Writing stehe ich für Professionalität und Erfahrung im Bereich Text- und Copywriting.

Langfristige Kooperationen

Logo von Missionsgames - einem Escape Spiel aus Linz
Logo der Erdbewegung Schmelzer GmbH. Bagger-Graz.com
Logo von SEO-Vorsprung, einer SEO-Agentur aus Graz.
Logo-Schriftzug von Social-Media-Service. Lisa Maria Reiter.
Das Logo von Arztphobie, einer Aufklärungsseite über Krankheiten und Tipps, wie man die Angst vor Ärzten ablegen kann.
Logo der Anbaggerer Academy - Digitale Sichtbarkeit